Ausflug in das Aldmeri-Dominion

Mystery Neuigkeiten Mystery's Heldentaten

Es war Sonntagabend, 03.02.19, als 12 Mystery Helden sich in das Aldmeri-Dominion wagten. Zwischen großen sich windenden Wurzeln und wütenden Gegnern suchten sie erneut leuchtende Himmelsscherben und strahlende Fähigkeitspunkte.

Die kleine südliche Insel des Valenwaldes, Auridon, wurde zuerst bereist. Doch bevor es in die gefürchtete Zahnbrechermine ging, wurde der abendliche Tatendrang in einem Gruppenbild festgehalten. Kurz darauf ging es schon zu kleinen Durzogs, Zweiglingen und einem zu stark gedüngten Würger.
Leider flohen auch hier wieder die Gegner, weshalb wir sie von Grünschatten, über Malabal Tor bis hin nach Grahtwald jagten. Zwischen kleinen Kuschelkapseln und den gigantischen Wurzeln von Eldenwurz fanden wir die Ruinen von Wurzelbruch. Da die Mystery-Helden schon bei den Gegnern bekannt waren, versammelten sich hier besonders viele Bosse, um es mit uns aufnehmen zu können. Aber auch hier vertrieben wir sie aus ihrem Habitat und suchten diese in Schnittermark in einem düsteren Herrenhaus auf.
Zwischen schön gestalteten Folterinstrumenten und Ketten zerschlugen wir Skelette sowie zu groß geratene Frostatronarchen.
Abschließend reisten wir auf die sommerliche Insel Sommersend. Nach der kleinen Besichtigungstour durch Sonnenfeste und Karnwesten, besuchten wir noch schnell das Dorf der Verlorenen in Kalthafen. Hier schafften wir es schließlich die gejagten Gegner komplett zu verjagen.

Jetzt haben wir in allen Allianzen die Gegner gejagt und zerschlagen, aber das Böse schläft nie! Tamriel braucht Mystery weiterhin, um sicherer zu werden.

Aufgepasst: Es wird bald weitere Möglichkeiten geben, seinen Heldenmut in die Tat umsetzten zu können!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.