Eine dankbare Spende

Mystery's Heldentaten

Es war ein wolkiger Tag, als unser Gildenleiter Morax die Psijik-Villa für die Krieger Mysterys einrichtete.

Ein lautes Klopfen an der Tür zur großen Halle ließ ihn Aufhorchen. Er öffnete diese und Ayekachen (aka Nancy) stand mit einem großen Karren im Hof vor ihm.
Es war eine ganze Ladung an Equipment als Spende für das Gildenhaus. Plötzlich hörte man nur zwei Männerstimmen im Hintergrund diskutieren. Chili (aka Kai) und Bullweith (aka Frank) diskutierten, wer den größeren Mundusstein von ihnen mitgebracht hat. Herbert der Weise ließ einen Sonnenstrahl auf die beiden fallen und mit einem Mal schauten beide auf und blickten zu Morax und Ayekachen hoch. Beide verstummten, stellten sich aufrecht hin und präsentierten stolz ihre Steinchen. Auch diese waren eine großartige Spende für das Gilden-Anwesen.
An diesem Tag schleppten alle vier die Steine zu ihren rechtmäßigen Plätzen, räumten den Karren leer und Morax trank dankbar einen Krug Met mit den Dreien.
Herbert der Weise ließ am restlichen Tag die Sonne scheinen und schaute stolz auf die drei Mystery Unterstützer sowie auf ihre glorreichen Spenden.

Mystery und Herbert der Weise bedanken sich nochmal herzlichst für die glorreiche Spende!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.